Es geht los: Erster Spatenstich für das neuen Kinderhaus gesetzt

Am Ende ging alles schneller, als gedacht: Ein genehmigter Bauantrag, ein erfolgreicher erster Ausschreibungsprozess und schon stand der Termin für den ersten Spatenstich für das neue Kinderhaus unserer Fachklinik Villa Maria am Freitag, 15. März 2019.

Allerdings war der letzte Schritt für alle Beteiligten dann doch etwas zu kurzfristig. Zwischen Vergabe des Rohbaus und dem möglichen Baubeginn lagen gerade einmal drei Wochen – viel zu kurz, um ein größeres Event zu planen. Wir standen also vor der Wahl, ob wir den Spatenstich nun, wie so oft üblich, als große Feier veranstalten und uns mehr Anlaufzeit für die Planung nehmen. Oder ob wir so schnell wie möglich mit dem Bau beginnen wollen. Wir entschieden uns für Zweiteres, und die herrliche Wetterlage in der zweiten Märzhälfte gibt uns recht.

Dennoch haben wir zusammen mit den Rehabilitand_innen und ihren Kindern, aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter_innen, der Geschäftsleitung, am Bau beteiligten Firmenvertreter_innen sowie den Architekten von Disson & Ritzer das Ereignis des ersten Spatenstiches in kleinerem Rahmen gefeiert. Frau Hannelore Schlageter vom Kreisjugendamt Südliche Weinstraße überbrachte die herzlichen Grüße von Herrn Landrat Dietmar Seefeldt und der Abteilung Jugend, Familie und Sport der Kreisverwaltung. Ein großer Dank gilt unseren Förder_innen, allen voran der SWR Herzenssache, und der Unterstützung durch den Paritätischen Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland. Ohne diese Hilfen wäre dieses Projekt nie möglich geworden. Da wir den Spatenstich-Termin nur in einer verhältnismäßig kleinen Runde feiern konnten, soll das traditionelle Richtfest in ca. 6 bis 8 Wochen ein wenig größer werden. Das neuen Kinderhaus soll bereits im Februar 2020 fertig sein. Dafür müssen aber alle Bedingungen passen und der Bau reibungslos verlaufen. Bitte alle Daumen gedrückt halten!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.