Beiträge

Internationale Suchtselbsthilfe

Was machen suchtkranke Menschen, wenn sie im Urlaub merken dass es ihnen nicht gut geht? Was tun wenn der Suchtdruck groß wird und die eigene Selbsthilfegruppe nicht erreichbar ist? Marc ist zur Zeit in den USA unterwegs und hatte eben dieses Erlebnis.

In der heutigen Episode berichtet Marc über seinen Besuch einer „Narcotics Anonymous“ Selbsthilfegruppe in Brooklyn / New York City. Ist es wirklich so wie man in Filmen immer sieht? Gibt es zu Anfang Kaffee und Tee und alle sitzen in Stuhlreihen? Ist es möglich einfach so in die Gruppe zu sitzen und über sich zu reden oder gibt es Voraussetzungen. 

Weiterlesen

Digitalisierung in der Suchthilfe – Teil 2

Wie finden Jugendliche, die sich in einer persönlichen Hilfesituation befinden, in einer zunehmend digitalisierten Gesellschaft zur richtigen Anlaufstelle? Mit dieser Frage knüpfen wir in dieser Episode an unsere letzte Folge an und zeigen Ausschnitte aus unserem Forum beim vergangenen DHS-Kongress. Darin kommt Beat Weichsler vom Vorstand von Between the Lines e.V. zu Wort, der uns die gleichnamige Hilfe-App für Jugendliche vorstellt.

Weiterlesen

Wie kann Digitalisierung in der Suchthilfe gelingen? – Ein Kongressrückblick

In den letzten zwei Jahren waren Fachkräfte auf verschiedene Konferenzen und Kongressen über die Auswirkungen der Digitalisierung im Gespräch. Die DHS Fachkonferenz 2019 griff unter dem Titel #Suchthilfe #Digital aktuelle Entwicklungen in der Arbeit mit Abhängigkeitserkrankten auf.

Weiterlesen