Medikamentengebrauch als suchtkranker Mensch

Was machen Suchtkranke wenn sie vom Arzt ein Medikament verschrieben bekommen, dass sie aufgrund ihrer Abstinenz nicht nehmen würden? Wie verhält es sich bei Operationen und opiathaltigen Schmerzmitteln? Kann sich ein suchtkranker Mensch bei einem verzerrten Rücken ein Muskelrelaxanz bei seinem_seiner Sportmediziner_in abholen wie jeder andere Mensch auch?

In der heutigen Episode spricht Marc mit Alex über ihre Erfahrungen zu diesem Thema. Alex stand selbst mehrmals aufgrund von Operationen vor dieser Frage.

Ein kaum wahrgenommenes und doch sehr spannendes Thema.

Danke Alex für Deine Offenheit.

Photo by R+R Medicinals on Unsplash

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.