[Stayhome – Impuls] Kontrollbedürfnis ablegen

Wir erleben seit Beginn der Pandemie wie stark das Kontrollbedürfnis der einzelnen Länder ist, den Virus in den Griff zu bekommen. Diese Maßnahmen wenden wir als Menschen auch täglich an. Wir üben Kontrolle fast überall aus. In Beziehungen, in Meetings, in therapeutischen Gesprächen. Die Liste ist unendlich lange.

Es scheint uns fast zu schwer, zu vertrauen und einfach mal alles laufen zu lassen. Auf was vertrauen? Auf wen?

Marc liest heute, 28.04.2020, aus „Kraft zum loslassen“ von Melody Beattie vor.

Photo by Matt Seymour on Unsplash

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.