PrAWo – betreutes Wohnprojekt für ehemals Drogenabhängige

BroAnkeweb Im Anschluss an eine stationäre medizinische Rehabilitationsbehandlung können Suchtmittelabhängige für einen Zeitraum von bis zu 12 Monaten in das Betreute Wohnen aufgenommen werden. In begründeten Einzelfällen kann die Verweildauer darüber hinaus verlängert werden.
Unser Angebot richtet sich an Klienten, die noch weitere Unterstützung und Betreuung zur Sicherung der Behandlungsergebnisse der vorausgehenden Rehabilitation benötigen.



prwoKche1 Im Betreuten Wohnen stehen in zwei Wohngruppen in Germersheim/Pfalz insgesamt 10 Plätze zur Verfügung.

Das Angebot im Betreuten Wohnen umfasst regelmäßige Gruppen- und Einzelgespräche, Kriseninterventionen, Paar- und Familiengespräche, sowie Beratung und Unterstützung bei der Klärung wirtschaftlicher und sozialer Angelegenheiten.

In Kooperation mit dem Suchthilfesystem und den örtlich zuständigen Hilfeanbietern werden die Klienten unterstützt, das während der medizinischen Rehabilitationsbehandlung Erlernte in den Bereichen Wohnen, Arbeit oder Ausbildung, Alltagsbewältigung, sowie Beziehungs- und Freizeitgestaltung umzusetzen.


AnkeAndreas Das Team:


Anke Ehrenfeld
Soz. Päd. / Soz. Arb. (BA)

 

Andreas Schweißguth
Dipl. Soz. Päd. (FH)
Suchttherapeut Psychodrama

In Zusammenarbeit mit der Drogenberatungsstelle NIDRO ist während des Aufenthaltes im Betreuten Wohnen auch die Teilnahme an einer ambulanten Rehabilitation möglich.

Bei Interesse können Sie sich mit diesem Bewerbungsbogen Betreutes Wohnen um einen Platz in den Wohngruppen bewerben.

Deckblatt PrAWo Jabe2015

Hier können Sie den Jahresbericht lesen

 Gefördert durch:
Logo PRL  
button tel betreutes wohnen


PrAWO
Betreutes Wohnen für
ehemals Drogenabhängige

Trommelweg 11b
76726 Germersheim

Tel.: 0 72 74 - 91 93-29
Fax: 0 72 74 - 91 93-28

info-prawo(at)ludwigsmuehle.de


Link zu Google Maps

mapsbetrw
button download infos